Erika Bongers – Sand+WaterWerk Simonswolde

0
403

Der Verein „Sand+Water Werk Simonswolde“ wurde 2007 gegründet. Ziel des Vereins ist es, das rund 4000 Quadratmeter große Gelände für die Öffentlichkeit zu erhalten und als sozialen Begegnungsort und Aktionsstätte für Alle zu nutzen. Das Projekt wird ausschließlich Ehrenamtlich geführt und finanziert sich durch Spenden und Veranstaltungen.

Auf dem Freibad-Gelände entstanden eine ostfriesische „Fehnlandschaft“ und ein großer Teich, die Nachbildung des nahegelegenen Moorsees Sandwater. Eingerahmt ist das Ganze von einem Gartenbereich und dem Gewächshaus. Einen Teil der Beete bewirtschaftet der Verein mit Pflanzen, die speziell für die Getränkezubereitung genutzt werden, z.B. Minze, oder Beerensträucher, sowie dem Anbau alter Obst – und Gemüsesorten.
Der Garten soll alle Menschen dazu einladen, eigene Ideen und Projekte einzubringen und entstehen zu lassen. Er bietet vielfältige Möglichkeiten u.a. auch für Feierlichkeiten wie Kinder- und Familienfeste. Das Gelände ist Spielplatz, Mehrgenerationengarten und Umweltbildungsort in einem! Wir bieten Ihnen den passenden Rahmen für selbstorganisierte Gruppen und Familienveranstaltungen.

Dazu gibt es eine Vielzahl von betreuten Angeboten und Aktionen – Großer Sandspielbereich mit Wassermatschanlage – Naturteich mit Beobachtungssteg – Wassererlebnis-Landschaft – Große Jurte (Pfadfinderzelt) – Angebote für Kindergärten und Grundschulen – Bastel-und Spiele Angebote für alt und jung – Seminare / Workshops / Lesungen – Familiensonntage – Aktionstage (Simonswolder Gartenpartie, Ihlower   Frauenwochen, Basar mitten im Jahr. 

Erika Bongers
1. Vorsitzende Sand+WaterWerk Simonswolde
Kleeweg 4, 26632 Ihlow
Tel: 04929 – 1535
E-Mail: erika.bongers@ewetel.net 
www.simonswolde.net

–  Netzwerkerin aus Überzeugung
–  Beratung, Unterstützung und Begleitung beim Aufbau von ehrenamtlichen Bürgerprojekten
–  Mit meinem Team: Brainpool und Coaching für ehrenamtlich Tätige im Bereich     Finanzierung, Pressearbeit und allgemeine Programmentwicklung.

Motto: „ÜBER UNS SPRECHEN. MIT UNS ARBEITEN.“ … jung genug, um kreative und ungewöhnliche Ideen zu entwickeln – und auch quer zu denken. … alt genug, um Erfahrungen sinnvoll zu nutzen und auch aus Fehlern gelernt zu haben.