Landrat Olaf Meinen gibt zum Tode von Dr. Aloys Wobben das folgende Statement ab:

0
35

Mit Dr. Aloys Wobben verliert der Landkreis Aurich eine Persönlichkeit, die die wirtschaftliche Entwicklung Ostfrieslands und ganz speziell unseres Landkreises Aurich maßgeblich beeinflusst und nachhaltig geprägt hat.

Sein Motto „Energie für die Welt“ hat Aloys Wobben immer konsequent verfolgt. Es gab wohl niemanden, der die Entwicklung der Windkraft so vehement vorangetrieben hat wie der begnadete Ingenieur.

Die Ansiedlung und der unaufhaltsame Erfolg seiner Firma Enercon war ein Glücksfall für die Stadt Aurich und die gesamte Region. Als Garagenbetrieb mit nur wenigen Mitarbeitern gegründet, hat sich Enercon zu einer Weltfirma entwickelt. Ohne Enercon wäre der Landkreis Aurich nie zu der Drehscheibe für regenerative Energien geworden, die er heute ist. Aloys Wobben hat sich enorme Verdienste für den Landkreis Aurich erworben. Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet. Unsere Anteilnahme gilt seinen Angehörigen.