POL-LER: Nachtragsmeldung zur Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 01.06.2021

0
94

++Schwerer Verkehrsunfall++

Uplengen – Am 01.06.2021 kam es um 11:56 Uhr auf der Schwerinsdorfer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall, bei welchem die Fahrerin eines Pkw VW und ein Motorrad-Fahrer zusammenstießen. Eine Frau aus Uplengen befuhr die Schwerinsdorfer Straße und hatte die Absicht, nach links auf die L24, Selverder Straße, in Fahrtrichtung Remels einzubiegen. Dabei übersah die Frau ein in Fahrtrichtung Hesel fahrendes Motorrad, welches von einem Mann aus dem Bereich Hesel geführt wurde und stieß mit diesem zusammen. Durch den Zusammenprall wurde der Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt und musste durch Rettungskräfte vor Ort reanimiert werden. Der Mann wurde anschließend mittels Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik verbracht. Die Fahrerin des Pkw wurde ebenfalls bei dem Zusammenprall schwer verletzt und per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Die Polizei hat vor Ort eine spezielle Unfallaufnahme durchgeführt und die Ermittlungen zur Unfall eingeleitet. Während der Unfallaufnahme, der Fahrzeugbergung und der erforderlichen Reinigungsarbeiten auf der Fahrbahn durch eine Spezialfirma, wurde der Bereich der Unfallstelle gesperrt.

Hinweise bitte an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden