POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Sonntag, 30.05.2021

0
116

++ Verkehrsunfall ++ Fahren unter dem Einfluss von Drogen ++ unerlaubte Ansammlung auf Ernst-Reuter-Platz ++ Einbrüche in Firmen-Lkw ++ Fahren unter Alkoholeinfluss ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis ++

Emden – Fahrschüler stürzt mit Motorrad

Am Samstagnachmittag befuhr ein 46jähriger Emder im Rahmen seiner ersten Fahrstunde als Fahrschüler mit seinem Motorrad die Straße Zweiter Polderweg in Emden. Beim Wenden des Motorrades kam es aus bislang ungeklärten Gründen zum Beschleunigen des Motorrades, wodurch der Emder eine Bordsteinkante berührte und mit dem Motorrad stürzte. Da Rückenverletzungen zunächst nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde der Emder mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht.

Leer – Fahren unter Einfluss von Drogen

Am Sonntagmorgen, gegen 01:50 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung in Westoverledingen auf einen Pkw aufmerksam, bei dem ein Reifen fehlte und der mit blanker Felge die Leerer Straße befuhr. Im Verlauf der Verkehrskontrolle konnten die Beamten feststellen, dass die 25jährige Fahrerin aus Westoverledingen unter starkem Alkoholeinfluss stand. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. der Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt zunächst untersagt.

Leer – unerlaubte Ansammlung

Am Samstagabend kam es gegen 23:00 Uhr zu mehreren Beschwerden durch Anwohner des Ernst-Reuter-Platzes über Ruhestörungen. Durch die eingesetzten Beamten wurde festgestellt, dass sich in diesem Bereich mehrere Gruppen angesammelt hatten und dort Alkohol verzehrt wurde. Es wurden weder Mindestabstände eingehalten, noch MNB getragen. Insgesamt handelte es sich um ca. 100 Personen. Nachdem weitere Kräfte herangezogen wurden, konnte schließlich dafür gesorgt werden, dass sich die Gruppierungen, die hauptsächlich aus jungen Frauen und Männern bestanden trennten und auflösten. Zuvor war es an der Örtlichkeit zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen, bei der eine 34jährige Frau aus Rhauderfehn und ein 27jähriger Leeraner durch eine Personengruppe durch Schläge und Tritte leicht verletzt wurden.

Leer – Einbrüche in Firmen-Lkw

In der Zeit von Freitag, 15:00 Uhr bis Samstag, 08:00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz einer Tischlerei im Mühlenweg in Leer in drei Firmen-Lkw eingebrochen. Durch Einschlagen der Seitenscheibe bzw. Herunterdrücken der Seitenscheibe gelangte der Täter jeweils in das Fahrzeuginnere. Vermutlich wurde kein Diebesgut entwendet.

Weener – Fahren unter Einfluss von Drogen

Am Samstag, gegen 18.55 Uhr, befuhr ein 29jähriger Niederländer die Neue Straße in Weener mit seinem Pkw und wurde aufgrund einer Verkehrskontrolle angehalten. Die Beamten stellten im weiteren Verlauf fest, dass der junge Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Brinkum – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, gegen 08:55 Uhr, kontrollierte eine Streifenbesatzung in Brinkum einen 31jährigen Moormerländer, der mit dem Pkw die Westergaste befuhr. Wie sich herausstellte, war der Fahrer nicht mehr im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die Weiterfahrt wurde untersagt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Westoverledingen – Diebstahl eines Pedelecs

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in der Zeit von 19:00 Uhr bis 09:00 Uhr in Westoverledingen-Völlenerfehn aus einer Werkstatt ein Pedelec entwendet, nachdem der bzw. die Täter zuvor mittels einfacher Gewalt die Eingangstür zur Seite gedrückt hatten

Quelle: Polizeiinspektion Leer/Emden