POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für den 22.11.2020

0
68

Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss

Weener – Am Sonntag kontrollierten Beamte der Polizeistation Weener gegen 00:30 Uhr in der Pannebakerstraße einen 22-jährigen Pkw-Führer aus Weener. Im Rahmen der Kontrolle ergaben sich dabei Anzeichen auf eine Beeinflussung des Fahrzeugführers durch Betäubungsmittel. Dem Fahrzeugführer wurde aus diesem Grund eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt ist ihm untersagt worden.

Verkehrsunfallflucht

Bunde – Am Freitag zwischen 13:30 Uhr und 21:30 Uhr hat sich in der Rheiderlandstraße in Bunde eine Verkehrsunfallflucht ereignet. In diesem Zuge ist ein dort geparkter grauer Audi A6 durch einen anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt worden. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Weener in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

Moormerland – Am Samstag gegen 23:30 Uhr überfuhr ein 35-jähriger Mann aus Emden in der Königsstraße mit seinem Pkw zwei Verkehrsinseln und kollidierte dabei mit den, sich darauf befindlichen, Bäumen. Anschließend kam der Pkw nach mehrfacher Drehung auf der Königsstraße zum Stehen. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellten die Beamten bei dem Emder eine deutliche Alkoholisierung fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,7 Promille. Der Fahrzeugführer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Weiterhin wurde ihm dort eine Blutprobe entnommen.

Einbruch in Kiosk

Emden – Ein noch unbekannter Täter ist zwischen dem 20.11.2020, 11:30 Uhr, und dem 21.11.2020, 07:10 Uhr, in einen Kiosk in der Cirksenastraße eingebrochen. Hierbei verschaffte er sich über den benachbarten Keller eines Mehrparteienhauses Zutritt zu dem Lagerraum des Kioskes. Er entwendete Tabak und Alkohol im Wert eines fünfstelligen Betrages. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Einbruch in Kellerräumlichkeiten

Emden – Ein noch unbekannter Täter ist zwischen dem 20.11.2020, 16:00 Uhr, und dem 21.11.2020, 15:30 Uhr, in verschiedene Kellerabteile eines Mehrparteienhauses in der Straße “Am Brauersgraben” eingebrochen. Dabei entwendete der Täter unter anderem mehrere Werkzeuge sowie Musikinstrumente. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Emden in Verbindung zu setzen.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Leer/Emden