POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 08.08.2021

0
126

++ Sachbeschädigung ++ Trunkenheitsfahrt ++ Körperverletzungsdelikt ++

Leer – Sachbeschädigung an Grundschule

Zu einer schadensträchtigen Sachbeschädigung kam es in einer Grundschule in der Breslauer Straße. In der Zeit von Freitagnacht bis Samstagnachmittag beschädigte ein bislang unbekannter Täter die Fensterscheibe eines Klassenzimmers. Durch das entstandene Loch verlegte der Verursacher einen Abwasserschlauch in die Schule, welcher eigentlich den Keller abpumpen sollte. Das Wasser verteilte sich über mehrere Räumlichkeiten und beschädigte das Inventar. Nach einer ersten Einschätzung beläuft sich der entstandene Sachschaden auf einen niedrigen fünfstelligen Betrag. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Emden – Trunkenheitsfahrt

Am Samstag, gegen 20:50 Uhr, kontrollierte eine Streifenwagenbesatzung den Fahrzeugführer eines VW Polo in der Straße „Am Fehntjer Tief“. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 37-jährige Mann aus Bremen unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,69 Promille. Ferner bestand kein Versicherungsschutz für das Fahrzeug. Bei dem Beschuldigten wurde eine Blutentnahme veranlasst. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den Beschuldigten wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Emden – Körperverletzung

Am Samstag, gegen 18:30 Uhr, kam es auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Petkumer Straße zu einem Körperverletzungsdelikt. Im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung schlug und trat der bislang unbekannte Täter auf das 57-jährige Opfer, mit Wohnsitz in Emden, ein. Das Opfer wurde durch die Handlungen leicht verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt. Zu dem Täter ist folgende Beschreibung bekannt: männlich, schlank, ca. 1,90m groß, ca. 35 Jahre alt, westeuropäisches Erscheinungsbild und bekleidet mit einem Sweatshirt, einer grauen Jogginghose und Turnschuhen. Außerdem trug der Täter zur Tatzeit eine Cappy. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Emden gebeten.

Hinweise bitte telefonisch an die zuständigen Dienststellen unter:

Polizei Leer 0491-976900

Polizei Emden 04921-8910

Autobahnpolizei Leer 0491-929250

Polizeistation Borkum 04922-91860

Polizeistation Bunde 04953-921520

Polizeistation Filsum 04957-928120

Polizeistation Hesel 04950-995570

Polizeistation Jemgum 04958-910420

Polizeistation Moormerland 04954-955450

Polizeistation Ostrhauderfehn 04952-829680

Polizeistation Rhauderfehn 04952-9230

Polizeistation Uplengen 04956-927450

Polizeistation Weener 04951-914820

Polizeistation Westoverledingen 04955-937920

Quelle: Polizeiinspektion Leer/Emden