0
18

Aurich – In Wohnhaus eingebrochen

In ein Wohnhaus in Aurich ist am Montag eingebrochen worden. Unbekannte verschafften sich nach ersten Erkenntnissen zwischen 7 Uhr und 7.30 Uhr Zutritt zu dem Haus in der Straße Haxtumer Ring und durchsuchten die Räumlichkeiten. Es wurde unter anderem eine Kamera entwendet. Da aktuell Erschließungsarbeiten in dem Siedlungsgebiet stattfinden, gibt es möglicherweise Zeugen. Die Polizei bittet Personen, die im Tatzeitraum im Haxtumer Ring verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Unfallflucht

Eine Unfallflucht ereignete sich am Montag im Alten Weg in Aurich. Ein unbekannter Autofahrer fuhr in Richtung Esener Straße und streifte zwischen 16.30 Uhr und 16.50 Uhr in Höhe der Hausnummer 49 einen geparkten Transporter. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04941 606215.

Wittmund/Leerhafe – Lack zerkratzt

Ein schwarzer Audi A3 wurde am Wochenende in Leerhafe in der Klosterstraße beschädigt. Zwischen Freitag, 18.30 Uhr, und Samstag, 10.30 Uhr, zerkratzten Unbekannte den Lack des Wagens, der in einer Parkbucht stand. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Wittmund entgegen unter Telefon 04462 9110.

Verkehrsgeschehen

Esens – Radfahrer verletzt

Ein Radfahrer ist am Montag bei einem Verkehrsunfall in Esens verletzt worden. Gegen 13.30 Uhr fuhr eine 74-jährige Frau mit einem VW auf der Wittmunder Straße in Richtung Esens. Als sie nach rechts in die Raiffeisenstraße einbiegen wollte, übersah sie offenbar den entgegenkommenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 28-jährige Radfahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich.

Quelle: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund