POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Samstag, d. 09.03.2024

0
126

++ Diebstahl auf Baustelle ++ Zusammenstoß mit Rindern auf der Fahrbahn ++ Fahren ohne Versicherungsschutz ++ Fahren ohne Fahrerlaubnis ++

Weener – Diebstahl auf Baustelle

Weener – Im Zeitraum zwischen Donnerstagnachmittag und Freitagmorgen entwendete ein unbekannter Täter ein Abziehgerät für Pflasterarbeiten von der Baustelle an der Grundschule Stapelmoor in der Hauptstraße. Der entstandene Schaden wird auf einen vierstelligen Wert geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei gebeten.

Filsum – Zusammenstoß mit Rindern auf der Fahrbahn

Filsum – Zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und zwei Rindern kam es am Freitagabend gegen 19:45 Uhr in der Hauptstraße. Eine 20-jährige Frau aus Filsum war mit ihrem PKW in der Hauptstraße unterwegs, als plötzlich zwei Rinder die Fahrbahn querten. Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt. Während ein Tier durch den Zusammenstoß verstarb, musste das andere Tier vor Ort durch einen hinzugerufenen Tierarzt eingeschläfert werden. Am PKW der Frau entstand ein Totalschaden.

Emden – Fahren ohne Versicherungsschutz

Emden – Am Freitag wurde im Emder Stadtteil Transvaal eine 35-jährige Emderin mit ihrem E-Scooter kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug über keine gültige Haftpflichtversicherung verfügte. Der Emderin wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Emden – Fahren ohne Fahrerlaubnis

Emden – Polizeibeamte kontrollierten am Freitag in der Emder Innenstadt einen Motorroller, der mit zwei Emder Jugendlichen besetzt war. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrer erst 14 Jahre alt ist und somit über keine Fahrerlaubnis verfügen konnte. Bei dem 16-jährigen Sozius handelte es sich um den Eigentümer des Rollers, der dem 14-Jährigen die Fahrt gestattet hatte. Gegen beide Jugendlichen wurde ein Strafverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.