POL-LER: Pressemeldung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Samstag, 02.03.2024

0
272

++Diebstahl von Zaunelementen für Schafhaltung++Führen eines Pkw unter Drogeneinfluss++Brand eines Anbaus eines Wohnhauses mit verletzten Personen++Gefährliche Körperverletzung++Verstoß Pflichtversicherungsgesetz pp++Einbruch in Wohnung++Diebstahl eines Pkw++

Diebstahl von Zaunelementen für die Schafhaltung –Zeugensuche–

Detern – In der aktuellen Woche wurden im Zeitraum von Montag bis Mittwoch von einer Weide im Hammerkweg acht (8) Zaunelemente für die Schafhaltung samt Verbindungsstücke entwendet. Diese sind 90 cm hoch, zwischen 1,5 und 3 Meter breit. Personen, die Hinweise zu Tat und/oder Täter machen können, melden sich bitte bei der Polizei in Filsum.

Führen eines Pkw unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Weener – Unter Drogeneinfluss hat ein 30-jähriger Mann aus Weener seinen Pkw geführt. Festgestellt wurde dieses bei einer Kontrolle der Polizei am Freitagnachmittag gegen 16:30 Uhr in der Tannenhofstraße. Ein Vortest ergab Hinweise auf eine Beeinflussung durch Amphetamine. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Die Weiterfahrt musste ohnehin untersagt werden, da sich bei der Kontrolle zudem herausstellte, dass der Mann keine Fahrerlaubnis zum Führen des Pkw hat.

Brand eines Anbaus eines Wohnhauses mit mehreren leichtverletzten Personen

Holtland – Gegen 23 Uhr kam es in Holtland im Mühlenkamp zu einem Brand eines hölzernen Anbaus eines Wohnhauses. Der Brand wurde glücklicherweise durch einen Anwohner und eine zufällig vorbeifahrende Krankenwagenbesatzung entdeckt. So konnte die 58-jährige Bewohnerin und ihr Hund aus dem Wohnhaus gerettet werden. Hierbei wurden alle Beteiligten durch das Einatmen der Rauchgase leicht verletzt, die Bewohnerin wurde vorsorglich dem Krankenhaus zugeführt. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Schaden liegt bei ca. 20.000 Euro, der Anbau wurde völlig zerstört. Das Wohnhaus blieb nahezu unbeschädigt. Eingesetzt waren die Feuerwehren aus Hesel, Holtland, Brinkum und Leer.

Gefährliche Körperverletzung –ZEUGEN gesucht–

Emden – Am Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr schlug ein bisher unbekannter Mann in einem Lokal in der Innenstadt (Neuer Markt) einem anderen Mann (19 Jahre alt, wohnhaft in Emden) nach einem Streitgespräch zunächst mit der Faust und danach mit einer Flasche ins Gesicht. Das Opfer wurde leicht verletzt und ins Krankenhaus verbracht. Zeugen der Tathandlung melden sich bitte bei der Polizei in Emden.

Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Verdacht Fahren unter Drogeneinfluss, Besitz von Betäubungsmitteln

Emden – Am Freitagabend befuhr gegen 19 Uhr ein 26-jähriger Mann aus Emden mit seinem E-Scooter die Hermann-Allmers-Straße, obwohl der Versicherungsschutz des Fahrzeuges abgelaufen war. Da bei der Kontrolle durch die Polizei körperliche Anzeichen vorhanden waren, die auf den Genuss von Betäubungsmitteln hinwiesen, wurde ihm ein freiwilliger Drogenschnelltest angeboten, den er jedoch ablehnte. Es wurde folglich eine Blutentnahme angeordnet. Bei der Durchsuchung des Mannes wurde eine geringe Menge Marihuana gefunden und sichergestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Gegen den Halter des E-Scooters wurde zudem eine Anzeige bezgl. des Duldens des Fahrens ohne Versicherungsschutz gefertigt.

Versuchter Einbruch in Wohnung –ZEUGEN gesucht–

Emden – Im Zeitraum von Donnerstag bis Freitag wirkte ein bisher unbekannter Täter mit grober Gewalt und einem unbekannten Gegenstand auf die Wohnungseingangstür in einem Mehrfamilienhaus in der Eggenastraße ein. Dem Täter gelang es jedoch nicht, die Tür der derzeit unbewohnten Wohnung zu öffnen. Die Schadenshöhe an der Tür wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Emden.

Diebstahl eines PKW –ZEUGEN gesucht–

Emden – Im Zeitraum von Donnerstag auf Freitag entwendeten unbekannte Täter einen in Emden zugelassenen weißen Opel Astra HGTC, Modell Race Camp, EZ 2009, der in der Straße Zu den Hafenbecken verschlossen abgestellt war. Das Fahrzeug hat eine schwarz lackierte Motorhaube, eine Frontschürze und verfügt über den Schriftzug „OPC“. Der Wert des Pkw wird durch den Eigentümer auf ca. 12.000 Euro eingeschätzt. Die Ermittlungen der Polizei wurden aufgenommen. Zeugen der Tathandlung melden sich bitte bei der Polizei in Emden.