Dethleffs Aero up: das kompakte Raumwunder

0
243

Dethleffs erweitert die Caravan-Baureihe Aero durch drei neue Grundrisse mit Hubbett über der Rundsitzgruppe. Trotz kompakter Abmessungen lassen sich damit einfach und schnell zusätzliche Schlafplätze schaffen, ohne den Wohnraum einzuschränken. Vor allem Familien und Camper mit gelegentli-chen Übernachtungsgästen werden die zusätzliche Flexibilität schätzen.

Im Jubiläumsjahr 2021 ließ Freizeitfahrzeughersteller Dethleffs die design-orientierte Reisecaravan-Baureihe Aero in einer 90-Jahre-Edition neu aufleben – mit großem Erfolg. Der Aero entwickelte sich zum Verkaufsschlager. Zum Mo-delljahr 2023 erweitert Dethleffs das schon jetzt vielfältige Programm und stellt den acht beliebten Grundrissen – vom kompakten Querbettmodell Aero 410 QS über verschiedene Familienmodelle mit Stockbetten bis zur geräumigen Einzel-bettenvariante Aero 520 ER mit Rundsitzgruppe im Heck – drei zusätzliche Grundrisse zur Seite. Alle drei tragen den Namenszusatz „up“, in der Dethleffs-Nomenklatur der Hinweis auf ein Hubbett.

Das Hubbett schmiegt sich bei Nichtgebrauch formschön an die Decke und lässt sich bei Bedarf mit wenigen Handgriffen herabschwenken, sodass ein erhöht angebrachtes Doppelbett entsteht. Somit lässt sich die Anzahl der nutzbaren Bet-ten erweitern, ohne den Wohnraum einzuschränken. Auf diese Weise gelingt es Dethleffs, auf relativ kompaktem Raum bis zu sieben Betten unterzubringen. Wer mit vielen Personen reist oder nur gelegentlich Freunde oder Enkel zu Be-such hat, findet in den Aero-Up-Modellen eine ideale und besonders flexible Kombination aus kompakten Abmessungen und vielen Schlafplätzen.
Trotz Hubbett viel Platz in der Rundsitzgruppe. Den neuen Aero up bietet Dethleffs in drei Grundrissen an. Allen gemein ist eine große Rundsitzgruppe im Heck mit dem im Dachbereich darüber angebrachten Hubbett. Dank 1,98 Meter Innenhöhe im Aero up bleibt über der Sitzgruppe aus-reichend Raum. Die Dachschränke über der Rundsitzgruppe haben die Dethleffs-Designer nach unten hin abgeschrägt, wodurch hier zusätzliche Kopffreiheit und ein großzügiges Raumgefühl entstehen.

Das Hubbett ist bei Nichtgebrauch mechanisch verriegelt. Zum Entriegeln ge-nügt es, links und rechts einen Knopf zu drücken, um anschließend das Bett sanft nach unten zu schwenken. Ohne weitere Umbauarbeiten lässt sich die 2,00 Me-ter lange und 1,44 Meter breite Liegefläche mit ihrer 13 Zentimeter dicken, auf Federleisten gelagerten 7-Zonen-Kaltschaummatratze aus klimaregulierendem Material sofort nutzen. Das stabile Bett lässt sich mit bis zu 200 Kilogramm be-lasten. Der Aufstieg erfolgt über die mitgelieferte, einhängbare Aufstiegsleiter. Sowohl über als auch unter dem Hubbett bleibt ausreichend Raum, sodass sich auch bei abgesenktem Hubbett die umgebaute Rundsitzgruppe noch als Schlaf-platz für bis zu zwei Personen nutzen lässt.

Mit Stock- oder Einzelbetten
Den kompakten Aero up 460 KR kennzeichnen quer eingebaute Stockbetten im Bug, die zentral angeordnete Küche, ein Bad und – bei umgebauter Rundsitz-gruppe – bis zu sechs Schlafplätze. Bei Ausstattung mit den optional erhältlichen Dreifach-Stockbetten sind sogar sieben Schlafplätze bei lediglich rund sieben Meter Gesamtlänge möglich. Auch der 70 Zentimeter längere Aero up 530 KR richtet sich an reisefreudige Familien. Die längs eingebaute Stockbetten mit ge-genüberliegender Dinette ergeben ein großzügiges, separates Kinderzimmer im Bug, das sich zudem mit einer Falttüre abtrennen lässt. Der Grundriss des Aero up 530 ER definiert sich dagegen durch ein abtrennbares Schlafzimmer im Bug mit längs eingebauten Einzelbetten, eine große Küche, reichlich Stauraum und ein enorm großzügiges Raumgefühl.

Auch die übrige Ausstattung der neuen Aero-Up-Modelle lässt kaum Wünsche offen. So verfügt die Küche serienmäßig über einen Dreiflammkocher mit leicht zu reinigendem Kochfeld sowie über einen 137 Liter großen Kühlschrank mit 15 Liter großem Eisfach. Ein Bad mit Toilette und Waschbecken ist bei allen Model-len an Bord. Eine Duschausstattung ist auf Wunsch einzeln oder im Paket mit dem Citywasseranschluss erhältlich. Das optionale Touring-Paket umfasst eine 70 Zentimeter breite Panorama-Dachhaube für viel Tageslicht, eine Truma-Therme für die Warmwasserversorgung sowie eine Warmluftanlage. Ein Sicher-heitspaket für zusätzliche Fahrsicherheit sowie ein Styling-Paket mit 17-Zoll-Alufelgen, Stützen mit Big-Foot-Auflage, einer Deichselabdeckung sowie einer eingebauten Stützlastanzeige sind ebenfalls für alle drei Modelle erhältlich.

Der neue Aero up 530 ER kostet 27.999 Euro, der Aero up 530 KR 28.999 Euro. Der Preis für den Aero up 460 KR steht noch nicht fest.