POL-AUR: Norden – Einbrecher auf frischer Tat ertappt +++ Norderney – Einbruch in Bekleidungsgeschäft +++ Osteel – Sachbeschädigung

0
267

Norden – Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Ein mutmaßlicher Einbrecher in Norden ist in der Nacht zu Montag auf frischer Tat ertappt worden. Gegen 3.30 Uhr brach in der Straße im Spiet ein Mann die Eingangstür eines Supermarkts auf und stieg in das Objekt ein. Ein Anwohner beobachtete die Tat und alarmierte umgehend die Polizei. Vor Ort trafen die Beamtinnen und Beamten den mutmaßlichen Täter an. Er versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch in unmittelbarer Nähe gestellt werden. Die Polizei nahm den Beschuldigten, einen 53-jährigen Mann aus Norden, vorläufig fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Norderney – Einbruch in Bekleidungsgeschäft

Zu einem Ladeneinbruch kam es in der Nacht zu Samstag auf Norderney. Unbekannte verschafften sich zwischen Freitag, 17 Uhr, und Samstag, 7.45 Uhr, gewaltsam Zutritt zu einem Bekleidungsgeschäft im Damenpfad. Es wurden hochwertige Kleidungsstücke und Bargeld gestohlen. Der entstandene Schaden lieg im fünfstelligen Euro-Bereich. Die Polizei Norderney hat Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 04932 92980.

Osteel – Sachbeschädigung

Auf dem Gelände eines Kindergartens in Osteel kam es am Wochenende zu einer Sachbeschädigung. Unbekannte betraten zwischen Freitag, 18 Uhr, und Samstag, 9 Uhr, unbefugt das Grundstück im Adeweg und zerstörten die Tür einer Gartenhütte. Hinweise auf die Verursacher nimmt die Polizei Norden entgegen unter Telefon 04931 9210.

Kriminalitätsgeschehen

Westerende-Kirchloog – Diebstähle

Am Wochenende kam es in Westerende-Kirchloog zu Diebstählen. Zwischen Freitag, 8 Uhr, und Sonntag, 15 Uhr, entwendeten Unbekannte auf dem Gelände der Grundschule an der Auricher Straße vier Bewegungsmelder, die an einer Turnhalle angebracht waren. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. In der Nacht zu Samstag wurden zudem zwei Blumenkübel vor einem Imbiss an der Loogstraße gestohlen. Hinweise zu den Vorfällen nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Aurich – Altreifen illegal entsorgt

Am Barger Weg in Aurich hat ein Unbekannter unerlaubt mehrere Altreifen entsorgt. Die Tatzeit ist zwischen Mittwoch und Samstag. Insgesamt acht Altreifen wurden etwa 100 Meter hinter einem Erdwall aus Richtung der Bundesstraße kommend abgelegt. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei entgegen unter Telefon 04941 606215.

Verkehrsgeschehen

Aurich – Drei Verletzte bei Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall in Aurich wurden am Samstag drei Personen verletzt. Gegen 16.35 Uhr waren ein Mercedes und ein VW hintereinander auf der Leerer Landstraße in Richtung Schirum unterwegs. Als in Höhe der Middelburger Brücke der 56 Jahre alte Mercedes-Fahrer verkehrsbedingt anhielt, erkannte dies die 24-jährige VW-Fahrerin hinter ihm offenbar zu spät und fuhr auf. Der Mercedes-Fahrer, sein 58-jähriger Beifahrer und die VW-Fahrerin wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Euro-Bereich.

Aurich – Unfallflucht auf Parkplatz

Am Samstag kam es vor einer Bankfiliale in Aurich zu einer Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Autofahrer touchierte auf dem Parkplatz an der Wallstraße die vordere Stoßstange eines grauen Opel Meriva-A. Ohne eine Regulierung zu ermöglichen, flüchtete der Verursacher. Der Unfall ereignete sich zwischen 10.45 Uhr und 12.15 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei Aurich entgegen unter Telefon 04941 606215.

Norden – Unfallflucht

In der Gewerbestraße in Norden kam es am Samstag zu einer Unfallflucht. Auf dem Parkplatz eines Supermarkts stieß ein bislang Unbekannter in der Zeit zwischen 17.50 Uhr und 18.35 Uhr gegen einen geparkten blauen Opel Meriva-A. Ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 04931 9210.

Quelle. Polizeiinspektion Aurich/Wittmund