Pressemeldung der POL-Aurich / Wittmund vom 9.3.2023

0
501

Aurich – E-Scooter gestohlen

In der Auricher Innenstadt ist am Donnerstag ein E-Scooter gestohlen wordne. Zwischen 16.30 Uhr und 20.30 Uhr entwendeten Unbekannte in der Marktpassage ein Elektrokleinstfahrzeug der Marke „Alpha“. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Aurich unter der Telefonnummer 04941 606215 entgegen.

Norderney – Körperverletzung

In der Fußgängerzone auf Norderney kam es in der Nacht zu Freitag zu einem Polizeieinsatz. Zwei Inselbewohner im Alter von 21 und 26 Jahren gerieten nach ersten Erkenntnissen gegen 2.15 Uhr vor einer Gaststätte in der Poststraße in eine körperliche Auseinandersetzung. Der 21-Jährige wurde leicht verletzt. Die Beamten fertigten eine Strafanzeige.

Norden – Feuer in Mehrparteienhaus

In einem Mehrparteienhaus in der Ufke-Cremer-Straße in Norden hat es am Donnerstag gebrannt. Die Einsatzkräfte wurden gegen 16.30 Uhr alarmiert. Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen im Kellerbereich des Wohnhauses aus und der Rauch breitete sich in dem gesamten Gebäude aus. Einige Bewohner mussten von der Feuerwehr mithilfe einer Drehleiter aus ihren Wohnungen evakuiert werden. Drei Personen erlitten eine leichte Rauchgasintoxikation und kamen ins Krankenhaus. Der entstandene Schaden liegt schätzungsweise im fünfstelligen Euro-Bereich. Das Mehrparteienhaus ist derzeit unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Aurich – Autos zerkratzt

In der Glupe in Aurich kam es zu Sachbeschädigungen. Unbekannte zerkratzten zwischen Mittwoch, 20 Uhr, und Donnerstag, 13 Uhr, auf Höhe der Hans-Böckler-Straße vor einem Wohnhaus den Lack von zwei Autos. Sachdienliche Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei Aurich entgegen unter der Telefonnummer 04941 606215.

Aurich – Widerstand gegen Polizeibeamte

Bei einem Polizeieinsatz in der Lambertistraße in Aurich kam es am Donnerstagmorgen zu einem Widerstand. Gegen 7.30 wurde eine augenscheinlich hilflose Person vor einem dortigen Geschäftshaus gemeldet. Vor Ort wurde ein erheblich alkoholisierter 21-Jähriger aufgefunden. Als der Rettungsdienst und die Polizei den 21-Jährigen ansprachen, reagierte der Mann aggressiv. Eine medizinische Versorgung durch den Rettungsdienst verweigerte er und griff die Einsatzkräfte an. Er schlug und trat nach den Polizeibeamten. Der Mann wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Die Beamten blieben unverletzt.

Aurich – Unfallflucht

Auf dem Parkplatz des Auricher Rathauses kam es am Donnerstag zu einer Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte zwischen 8.45 Uhr und 13 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken auf dem Parkplatz im Fischteichweg einen grauen BMW 3er. Ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern, fuhr der Verursacher davon. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Aurich unter der Telefonnummer 04941 606215 entgegen.

Leezdorf – Zusammenstoß an Kreuzung

In Leezdorf hat sich am Donnerstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 88 Jahre alter Opel-Fahrer war gegen 8.30 Uhr auf dem Moortunweg unterwegs und missachtete nach derzeitigem Erkenntnisstand an der Kreuzung zur Leezdorfer Straße die Vorfahrt eines 44-jährigen VW-Fahrers. Der VW-Fahrer fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der Leezdorfer Straße in Richtung Halbemond. Es kam zum Zusammenstoß und der VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Euro-Bereich.